Weihnachtswunsch

Liebes Land Sachsen-Anhalt,

unser Jugendmedienverband fjp>media hat ein Team mit 15 Hauptamtlichen. Sie sind zwischen 18 und 53 Jahre alt, haben Partnerinnen und Partner und insgesamt 12 Kinder.

Im vergangenen Jahr haben die Kolleginnen und Kollegen

  •  außerschulische Workshops und Medienexkursionen mit jungen Medienmachenden durchgeführt,
  • mit der Goldenen Feder Nachwuchsjournalisten und Schülerzeitungen ausgezeichnet,
  • im Medientreff zone! hunderte Kids im offenen Angebot begrüßt, dabei jede Menge Minecraft-Blöcke verbaut und FIFA-Pässe gespielt,
  • ein U18-Wahllokal mitsamt einer Wahlparty organisiert,
  • in der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz zahllose Bildungsveranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Beratungen und Fortbildungen für Fachkräfte und Familien angeboten
  • Medienkompetenz gefördert, Beteiligung voran gebracht und junge Menschen in diesem Land unterstützt und ermutigt.

Wir finden, das ist beachtlich und sind ziemlich stolz auf unser Team.

Gern hätten wir allen auch für das neue Jahr einen Arbeitsvertrag gegeben. Leider klappt es mal wieder nicht – wir haben noch keine Förderbescheide. Es ist doof, diesen wichtigen Menschen sagen zu müssen, dass wir nicht wissen, ob sie im Januar wieder kommen können; gerade an Weihnachten.

Deswegen wünschen wir uns von dir, liebes Land Sachsen-Anhalt, eine pünktliche und faire Förderung. Nicht wieder erst im nächsten Sommer oder Herbst, sondern spätestens schon zu Weihnachten. Noch lieber schon zum Nikolaus. Das haben unsere Leute nämlich verdient.

Vielleicht denkst du mal daran, wenn du jetzt selbst Weihnachten feierst…

Viele Grüße

René Börs (24 Jahre), Julia Ehritt (25 Jahre), Robert Lampe (23 Jahre) und Franz Papert (21 Jahre)
der Vorstand von fjp>media, deinem Jugendmedienverband

 

Weihnachtswunsch bei Twitter