workshops

Wir wollen dich dabei unterstützen, dein Engagement an deiner Schule zu entwickeln und mit einer Schülerzeitung deinen Mitschülern die Möglichkeit für Diskussionen und öffentlichen Meinungsaustausch zu geben. Dafür kommen wir sogar an deine Schule!
Wir geben den Schülern (und auch ihren Betreuungslehrern) einen Einblick in die vielschichtige Welt des modernen Journalismus, der alle medialen Formate von Zeitung und Fernsehen bis Internetblogs und Youtube zu verknüpft.
Mit unseren Workshops wenden wir uns zum einen an noch sehr junge Redaktionen, denen noch das richtige Handwerkszeug fehlt. Zum anderen unterstützen wir  fortgeschrittene und erfahrene junge Redakteure, die Interesse an neuen Möglichkeiten und Anregungen für ihre Schülerzeitung haben.
Diese Themen bieten wir euch an:

Workshop 1: Einführungsworkshop
> die verschiedenen Journalistische Darstellungsformen (Was sind die wichtigen Merkmale?, Wie ist die jeweilige Form aufgebaut?, Was ist zu beachten?)
> die vielen Möglichkeiten des Layout (Wie verteile ich Texte und Bilder auf einer Seite so, dass sie ansprechend für den Leser ist?)

Workshop 2: Zwischenworkshop
> die Aufgabenverteilung in der Redaktion (Chefredakteur, Designer, Reporter, Fotografen, Redakteure, etc.)
> die Rolle und Wirkung von Fotos und Bildern (kurzer Einstieg in die Bildbearbeitung mit Relevanz für die Schülerzeitung)

Workshop 3: Endworkshop
> die Finanzierung der Schülerzeitung (Werbeanzeigen in unserer Zeitung? Wie spreche ich Firmen an? Wie kann man unsere Schülerzeitung langzeitig etablieren?)
> die Rechtlichen Gegebenheiten und Grundlagen (Urheberrecht, Recht am eigenen Bild, Rechte der Redaktion, etc.)

Die Workshops sind für jeweils 3 Zeitstunden geplant. Sollte weniger oder mehr Zeit zur Verfügung stehen, können die Inhalte entsprechend angepasst werden. Die Themen können bei Nachfrage auch gerne getauscht oder vertieft werden, falls nur auf bestimmten Gebieten noch „Nachholbedarf“ besteht. Der Workshop wird dann nach euren konkreten Wünschen aufgebaut.
Sollte Interesse an allen drei Workshops bestehen, empfehlen wir, diese in chronologischer Reihenfolge umzusetzen, da sie aufeinander aufbauen und vor allem junge Redaktionen auf ein selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten als Gemeinschaft vorbereiten.

Möglich sind aber auch noch Wunschthemen wie:
> Online-Schülerzeitung
> Bloggen
> Youtube für unsere Schülerzeitung
… oder auch andere Themen, die euch einfallen  😉

Meldet euch gern bei uns und wir schauen gemeinsam, wie wir euch unterstützen können.