Schlagwort-Archive: Jugendarbeit

Jung und Digital – Fachtag digitale Jugendarbeit

18.11.2022, Intercity-Hotel Magdeburg
Teilnahmebeitrag: 10 Euro

Für Kinder und Jugendliche gehört die Digitalität zum täglichen Leben. Freunde treffen, Spaß haben, Neues lernen oder die eigene Identität finden, funktioniert für „Digital Natives“ ganz selbstverständlich ebenso online wie offline.

Die Digitalität stellt damit auch die Jugendarbeit vor die Herausforderung, moderne Methoden und Konzepte zu finden. Ihre Aufgabe ist es, junge Menschen bei den notwendigen Kompetenzen für einen selbstbestimmten Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen und gleichzeitig Risiken im Blick zu haben. Fachkräfte müssen die Bedeutung von Medien für Partizipation und Engagement erkennen und bestehende pädagogische Ansätze entsprechend erweitern.

Aber digitale Jugendarbeit bedeutet oft einen Mehraufwand an Zeit,
benötigt Ressourcen und Kompetenzen, die bisher nicht oder wenig vorhanden sind. Bewahrpädagogische Vorbehalte müssen diskutiert, technische Zusammenhänge erläutert und rechtliche Unsicherheiten geklärt werden. Längst nicht alle Fachkräfte sind mit medienpädagogischen Aspekten ausreichend vertraut und können sie nachhaltig in ihre Praxis integrieren. Neben der Technik sind daher auch lebensweltorientierte und praxisnahe Qualifikation und Vernetzung der Pädagog*innen sowie Beteiligung junger Menschen zentrale Voraussetzungen.

Auf dem Fachtag können sich Fachkräfte und Entscheidungsträger*innen zu Konzepten, Fortbildung, Vernetzung und Partizipation informieren und austauschen und auch mit jungen Menschen ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung wird dokumentiert, um Bedarfe und Gelingensparameter in der Jugendarbeit für die Praxis, aber auch Politik und Verwaltung zu formulieren.

 

 

Ablauf

Check-In
„Ach, du bist auch hier? Cool!“
Eröffnung fjp>media
Wohin die Reise gehen kann…
Impulsvortrag Digitalität und Jugendarbeit
Prof. Dr. Angelika Beranek

(Hochschule für angewandte Wissenschaften München)
Fragen und Diskussion zum Impuls
Was genau soll das bedeuten und wie kann ich das umsetzen?
Pause
Imbiss und Austausch
Workshoprunde 1
Jede*r Teilnehmende kann sich für einen Workshop entscheiden.
#1: Mediale Lebenswelten Heranwachsender
TikTok, Instagram, Twitch und Co – die digitale Welt von Kindern und Jugendlichen verändert sich rasant: Was gestern noch aktuell war, ist morgen schon vergessen. Im Workshop werden Portale, Kanäle und Anwendungen vorgestellt und mit jungen Menschen diskutiert.
Daniel Maurer & Hannes Staat (Medientreff zone! Magdeburg)


#2: Grundlagen von Medienkonzepten
Digitale Jugendarbeit ist keine Ergänzung und kein Bonus, sondern die folgerichtige und zeitgemäße Transformation und Erweiterung „herkömmlicher“ Jugendarbeit. Der Workshop soll helfen, sich mit den konzeptionellen Grundlagen medienpädagogischer Arbeit auseinanderzusetzen.
Jörg Kratzsch (GMK-Landesgruppe Sachsen-Anhalt)


#3: Junge Menschen im lokalen Nahraum digital erreichen
Nicht erst unter den Bedingungen von Corona versuchen Jugendarbeiter*innen, ihre sozialräumliche Zielgruppe in sozialen Netzwerken anzusprechen und zu aktivieren. Dieser Workshop gibt Impulse, wie Microtargeting in der sozialen Arbeit funktionieren kann
Mariama Jeng (Kommunikationsdesignerin) & Kymon Ems (Hochschule Düsseldorf)


#4: Grundlagen in Datenschutz, Jugendschutz und Co
Digitalisierung heißt auch oft Unsicherheit: Lebensweltorientierung und Offenheit kollidieren mit Aspekten von Datenschutz und Jugendschutz. Im Workshop werden wichtige Basics vorgestellt und Möglichkeiten zum sicheren Handeln aufgezeigt.
Anna Nikoleizig & Yvonne Becher (Servicestelle Kinder- und Jugendschutz)

Mittagspause
Leckeres Essen (vegan, vegetarisch und für Karnivoren) und kollegialer Austausch
Workshoprunde 2
Jede*r Teilnehmende kann sich für einen Workshop entscheiden (siehe Workshoprunde 1)
Abschlussrunde mit Vorstellung der Ergebnisse, Diskussion und Dokumentation
Was bleibt, was muss kommen und was wir brauchen
Check-Out
Gute Heimreise, Augen auf im Straßenverkehr und im Netz 😉

  Einladung zum Fachtag als PDF-Datei

 


In Kooperation mit

            

Grafiken: Ecommerce stickers created by Stickers – Flaticon